Skip to main content

Ultrasport Beheizbare Thermosohle Action

46,66 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Dezember 2017 17:28

MaterialEVA-Schaumstoff Oberfläche aus isolierender Synthetikfaser
FarbeRot/Blau
Größen35 - 40 / 41 - 46
Besondere Eigenschaften

Beheizbare Sohlen ohne Kabel: In die Sohle integrierter Akku. Individueller Zuschnitt auf Schuhgröße und –form möglich. Wärmeregulierung wird durch Wärmesensoren gesteuert. Mit Funkfernbedienung an Karabinerhaken.

Mein Fazit

Prinzipiell ein gutes, leistungsfähiges Produkt. Aufgrund schlechter Verarbeitung kommt es jedoch häufig zu Defekten. Ich rate Ihnen, ein Produkt mit längerer Haltbarkeit zu wählen. Pluspunkte dieser beheizbaren Sohle sind die kabellose Funktionsweise sowie die Fernbedienung.


Das Unternehmen hinter der Marke Ultrasport

Die Marke Ultrasport gehört der Summary Handels- und Dienstleistungs

GmbH in Itzehoe, die seit 2009 in den Bereichen Marketing und Dienstleistungen aktiv ist. Zu den Tätigkeiten gehört nicht nur Entwicklung und Umsetzung von Produkten, sondern auch deren Verpackung und Vermarktung. Ultrasport wird speziell und exklusiv für die Marktplattform Amazon entwickelt. Zum Produktportfolio zählen verschiedene Produkte der Bereiche Sport und Outdoor.

Warme Füße in jedem Schuh

Die Ultrasport Deluxe Einlegesohlen wurden für längere Einsätze im Alltag entwickelt. Ob Skischuhe, Laufschuhe, Reitstiefel, Gummistiefel, Kletterschuhe Hausschuhe, Radschuhe, Businessschuhe oder Hausschuhe – durch die individuelle Zuschnittmöglichkeit können Sie diese Sohlen in fast jedem Schuhwerk verwenden. Störende Kabel und Akku-Packs entfallen bei dieser kabellosen, beheizbaren Variante dank des Akkus in der Sohle – Sie genießen volle Bewegungsfreiheit.

Diese Variante mit mitgelieferter Fernbedienung eignet sich besonders für Skischuhe und für den Einsatz von Menschen mit körperlicher Einschränkung, wie etwa Rollstuhlfahrer.

Wärmewirkung der beheizbaren Einlagen nicht immer zuverlässig

Im Fersenbereich des EVA-Schaums befindet sich ein 1800 mA Lithium-Ionen-Akku. Erwärmt wird die kälteempfindlichste Zone des vorderen Fußbereichs. Die Wärmeregulierung erfolgt durch die Messung von Temperaturveränderungen dank Wärmesensoren in der Sohle.

Je nach eigener Temperaturempfindung können Sie zwischen 3 Wärmestufen wählen. Der Hersteller gibt an, dass die Einlegesohlen Temperaturen von 40 °C (bei niedrigster Stufe) bis 50 °C (bei höchter Stufe) erreichen. In einigen Kundenreferenzen wird jedoch bemängelt, dass die Heizleistung niedriger ist. Die Sohlen sollen dennoch angenehm warm werden.

Einfache, individuelle Anpassung der beheizbaren Sohlen

Auf der Unterseite der Sohlen befindet sich eine Schnittschablone. Diese ermöglicht eine schnelle und einfache Anpassung der Sohlen auf Ihre individuelle Größe.

Mein Tipp

Für einen möglichst genauen Zuschnitt können Sie die Standard-Innensohle des Schuhs gegen die Heizsohle legen und überstehendes Material im Zehenbereich entfernen.

Winziger Schalter für manuelle Bedienung der beheizbaren Sohlen

Legen Sie die zugeschnittenen Sohlen in die Schuhe. Ja nach Schuhmodell wird dies ein wenig durch den flexiblen Zehenbereich erschwert. Das Herausnehmen der Sohle gelingt mit etwas Übung.

Am Fersenbereich der Sohle befindet sich die Anschlussmöglichkeit für das Ladekabel sowie der Schalter zur Bedienung der Sohlen. Dieser ist leider nur circa 2 mm breit und daher mit kalten Fingern erschwert, mit Handschuhen kaum noch zu bedienen. Bei einer Nutzung ohne Fernbedienung müssen die Sohlen aus den Schuhen genommen werden.

Mithilfe des Schalters können die nachstehende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Einmaliges langes Drücken: Einschalten im Automatikmodus (Sohlen schalten im 5-Minuten-Rhythmus an und ab)
  • Einmaliges kurzes Drücken: Dauerhaft an – Hohe Heizstufe
  • Zweimaliges kurzes Drücken: Dauerhaft an – Niedrige Heizstufe
  • Dreimaliges kurzes Drücken: Zurück im Automatikmodus
  • Langes Drücken: Aus

Leider ist die aktuelle Einstellung optisch nicht erkennbar. Zu Beginn ist eine Nutzung mit Bedienungsanleitung empfehlenswert. Diese wiederum sollte verständlicher geschrieben werden.

Ultrasport Deluxe bieten mehr Komfort dank Fernbedienung

Das Modell „Deluxe“ ist dank der intuitiven Funkfernbedienung komfortabler zu bedienen als das Modell „Action“. Alle Einstellungen können ohne ein Herausnahmen der Einlegesohle vorgenommen werden.

Beachten Sie

Bei besonders dickem Schuhmaterial kann es vorkommen, dass das Funksignal der Fernbedienung den Schuh nicht durchdringen kann.

 

Mithilfe der Fernbedienung könnten die folgenden Einstellungen vorgenommen werden:

Roter Knopf: An- und abschlaten.

L: Niedrige Heizstufe

M: Mittlere Heizstufe

H: Höchste Heizstufe

Aufladung mit Ladestandanzeige

In zwei bis drei Stunden können die Akkus der Thermoeinlagen vollständig geladen werden. Das Netzteil verfügt über Zwillingsanschlüsse, wodurch beide Sohlen gleichzeitig geladen werden können. LED-Leuchten zeigen den Ladestatus beider Sohlen an.

Stabiles, jedoch nicht anatomisch ausgeformtes Fußbett

Die belastbare EVA-Schaum-Konstruktion, sorgt für angenehmes Fußklima und verringert starkes Schwitzen. Das Material sowie die Technikkomponenten sind besonders, trotz integriertem Akku, leicht und flach. Der Überzug aus isolierender, weicher Synthetik-Faser dient einer besseren Wärmewirkung und erhöhtem Tragekomfort.

Das Fußbett ist nicht ideal falls Sie viel mit diesen Sohlen laufen möchten, da es nicht anatomisch, sondern flach geformt ist. Der Zehenbereich ist flexibel, der Fersenbereich mit integriertem ist starr und wird bei langem Stehen als unangenehm empfunden. Der Bereich der Ferste ist durch den integrierten Akku-Pack etwas höher, was nur wenige Nutzer stört. Dank der flachen Form können auch Menschen mit hohem Spann diese Einlegesohlen in verschiedenen Schuhen verwenden. Die Sohlen werden auf Kurzstrecken als ungewohnt aber dennoch bequem beschrieben.

Mein Tipp

Entfernen Sie die Standard-Einlegesohle des Schuhs, bevor Sie die beheizbare Sohle einlegen, damit Sie ausreichend Platz haben.

Haltbarkeit zu kurz

Laut Hersteller erwerben Sie ein Produkt mit langer Laufzeit und hoher Nutzungsdauer an. Die Erfahrungen laut Kundenrezensionen sehen häufig anders aus: Viele Nutzer waren zu Beginn mit der Leistung der Einlegesohlen zufrieden. Aber schon nach kurzer Nutzung werden Probleme beim Aufladen der Sohlen bemängelt. Außerdem scheint die Wärmeleistung entweder deutlich abzunehmen oder nicht mehr vorhanden zu sein und der Stecker auf der Platine neigt zur Ablösung.

Kundenrezensionen sind durchwachsen von Begeisterung und Enttäuschung. Häufig erwähnt werden Rücksendungen und defekte Exemplare. Es scheint sich prinzipiell um ein gutes Produkt zu handeln, von dem viele defekte Exemplare durch mangelhafte Verarbeitung im Umlauf sind.

Unkomplizierte Pflege

Reinigen Sie die Sohlen durch Abwischen mit einem feuchten Lappen. Verwenden Sie ausschließlich Wasser, gegebenenfalls mit sanften Reinigungsmitteln. Beachten Sie, dass Seifen für eine rutschige Oberfläche sorgen können. Eine Reinigung in der Waschmaschine ist nicht möglich.

Mein Tipp

Entnehmen Sie die Sohlen nach jeder Nutzung aus den Schuhen. So verlängern Sie die Haltbarkeit und sorgen für ein besseres Fußklima.

Die Vor- und Nachteile der beheizbaren Sohle Ultrasport Deluxe

Vorteile der beheizbaren Einlagesohlen Ultrasport Deluxe

  • Kabellose Variante: Integrierter Akku in der Sohle
  • Intuitive Fernbedienung
  • Individueller Zuschnitt auf Schuhgröße und -form
  • Gutes Fußklima
  • Angenehme Wärme

Nachteile der beheizbaren Einlagesohlen Ultrasport Deluxe

  • Winziger Bedienungsschalter an den Sohlen
  • Fernbedienung nicht bei allen Schuhen einsetzbar
  • Für Nutzung ohne Fernbedienung ist eine Entnahme aus den Schuhen notwendig
  • Fußbett nicht anatomisch
  • Fersenbereich mit Akku-Pack kann unangenehm sein
  • Häufig defekte Exemplare
  • Verarbeitung nicht optimal
  • Haltbarkeit durch Defekte eingeschränkt

Lieferumfang

1 Paar beheizbare Sohlen mit Akku im Fersenbereich (integriert)

1 Funkfernbedienung an Karabinerhaken

1 Ladegerät mit Ladestandanzeige

1 Bedienungsanleitung

Fazit

Die beheizbare Einlegesohle Ultrasport Deluxe ist ein grundsätzlich gutes und leistungsfähiges Produkt. Leider häufen sich die Berichte über Defekte, die von vornherein bestehen oder nach kurzer Zeit auftreten. Aus diesem Grund kann ich diese Sohlen nur eingeschränkt empfehlen. Eine Variante ohne Kabel, mit Akkus und Fernbedienung ist sehr praktisch, sollte jedoch nicht bereits nach einigen Wochen oder nach einem Winter defekt sein.


46,66 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Dezember 2017 17:28